Artesania

Vom Alpaca zum Schal

Auswahl der TiereBlättern

Die Auswahl der Tiere wird in Theorie und Praxis studiert. Die Schur erfolgt im Dezember zur Regenzeit, denn dann ist es am wärmsten.

Selektion der WolleBlättern

Nach der Selektion der Wolle wird diese versponnen. Während Juan die Arbeit am Spinnrad zeigt, arbeiten die Frauen weiterhin nach der traditionellen Methode. Bereits die Mädchen (hier Aida) können mit diesen Spindeln umgehen. Die Spinnräder, die vom Projekt im Sommer 2014 mit Unterstützung des Entwicklungshilfeklubs Österreich angeschafft werden konnten (gemeinsam mit den Webstühlen), rotieren zwischen den Familien.

FärbenBlättern

Zum Färben werden ausschließlich natürliche Mittel (Kräuter, Kaktuslaus, etc.) verwendet. Wir haben Juan und den Frauen gesagt, dass sie einige Farben (z.B. das Blau) wirklich als Geheimnis hüten sollen, denn diese sieht man so sonst nicht.

Die traditionelle MethodeBlättern

Es wird noch immer und auch in Zukunft nach der traditionellen Methode gewebt. Die Arbeit mit den Webstühlen erfordert eine aufwändigere Vorbereitung. Auch diese rotieren zwischen den Familien und so mancher „Herr des Hauses“ (hier Antonio) lässt sich auch in diese Geheimnisse einweihen.

LuciaBlättern

Lucia zeigt mir ganz stolz, wie gut sie mittlerweile mit dem Webstuhl umgehen kann und die Untersetzer herstellt. Sie meinte: „Bis vor kurzem wusste ich nicht einmal, dass solche Maschinen existieren und jetzt steht so ein Wunderding bei mir im Haus – und ich kann es bedienen! Das schönste dabei ist, dass ich auch nach stundenlanger Arbeit keine Rückenschmerzen habe.“

Zusammenstellung der FarbenBlättern

Juan bespricht mit den Frauen die Zusammenstellung der Farben und die Verteilung der Musterstreifen. Die Muster selbst werden natürlich nicht geändert, denn diese Tradition wollen wir behalten.

Bürsten oder NähenBlättern

Abhängig vom Produkt wird dieses im Rahmen der Fertigstellung noch besonders gebürstet oder die Nähmaschine benötigt. Auch dieses technische Novum interessiert die Männer ebenfalls (hier Tito).

Nicht einverstanden?

Sollte sich jemand durch die Darstellung der eigenen Person oder durch die Darstellung seines Kindes in den Persönlichkeitsrechten verletzt fühlen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung. Wir werden das Foto von der Homepage entfernen.

Llipin Yahuar - Todas las Sangres

Allerlei Herzblut – Lifeblood

English

MISEREOR
BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
Verwendungszweck:
“W30933 Todas las Sangres, Peru“
Jetzt spenden

 

Monday, 25. October 2021