Küchenbau

Wir bauen eine Küche mit Warmwasseraufbereitung

Vor unserem ProjektBlättern

Eine der Küchen, die nicht verwendet wird und Eindrücke, wie es vor unserem Projekt in den Häusern war. Voll Rauch und Ruß und die Kochstellen praktisch auf dem Boden.

Einbau des WassertanksBlättern

Der Einbau des Wassertanks war schwieriger als gedacht. Aufgrund des hohen Wasserdrucks platzte der Tank immer wieder. Nach einer schlaflosen Nacht hatte Alipio DIE Idee einer kostengünstigen Lösung: der Einbau eines kleinen Wasserfasses mit einem Schwimmer und zugehörigem Ventil. Es funktionierte perfekt.

Adobe Ziegel und SchlammBlättern

Bevor mit dem Bau begonnen werden kann, stellt jede Familie die notwendige Anzahl an Adobe Ziegeln her und stellt sicher, dass ausreichend Schlamm zum Verputzen zur Verfügung steht. Das notwendige Material wird von den jeweiligen Familien im traditionellen Rückentuch zu ihren Häusern gebracht. Vor dem Beginn wird mit den Familien genau besprochen, wo Kochstelle, Waschbecken und Wasserfass untergebracht werden. Jede Küche wird den individuellen Bedürfnissen angepasst, so dass sich die Familien wirklich wohl damit fühlen.

Verlegen der WasserleitungBlättern

Begonnen wird mit dem Verlegen der Wasserleitung und dem Anschließen des Fasses sowie des Tanks. Der Einbau des Schwimmers mit Ventil kommt unter „Lego für Erwachsene“. Während die Männer so beschäftig sind, wird parallel gekocht. Die Frauen (hier Eugenia) richten sich immer eine Behelfs-Kochstelle ein, denn der Bau dauert ein paar Tage. Zum Schluss kommt der letzte Test, ob auch wirklich alles dicht ist.

Die Verbindung zum KaminBlättern

Vor dem Aufbau der Küche wird die Verbindung zum Kamin sauber geschliffen. Um ausreichend Abstand zum Boden zu bekommen, wird ein Sockel aus Adobe-Ziegeln gemauert. Darauf kommen Wassertank und Kochstelle, so dass das Feuer nicht nur den Kochtopf sondern auch das Wasser erhitzt. Anschließend wird der Kamin hochgezogen und alles schön mit Schlamm verputzt. Nachdem alles trocken ist, wird die gesamte Kochstelle mit einer dünnen Zementschicht überzogen, so dass sie auch einfacher sauber zu halten ist. Eine kleine Umrandung sorgt dafür, dass sich die Asche nicht weiter im Haus verteilt. Zum Schluss wird die Verbindung zum Wasserhahn gelegt.

SchränkeBlättern

Neben der Kochstelle und dem Waschbecken, gehören noch zwei Schränke zur Küche. In einem verbirgt sich eine ökologische Kühlmöglichkeit auf Basis einer Schüssel mit kaltem Wasser. Damit soll in Zukunft, das Gemüse aus dem noch zu bauenden Gewächshaus frisch gehalten werden (Stand Mai 2015). Der zweite dient als Küchenschrank, um das Geschirr und andere Dinge sauber halten zu können. Dina ist mal wieder am Händewaschen; jetzt kann sie das ganz einfach mit warmen Wasser im Haus machen.

Bei AntonioBlättern

Bei Antonio fehlt auf diesen Fotos noch das Waschbecken und das Fass ist im Haus. Die Leitungen hat er schön hinter eine kleine Mauer gelegt, die jetzt als Ablage dient. Sein Schwiegervater schaute mich mit feuchten Augen an und sagte: „Früher musste ich immer mit tränenden Augen vor dem Feuer sitzen und blasen. Jetzt brauche ich das Blasrohr nicht mehr zu verwenden und der Rauch ist auch weg. Dass ich das noch erleben darf!“. Aparicia und Mauro feierten die neue Küche gemeinsam mit Alipio und mir mit einem Meerschweinchen-Essen.

Nicht einverstanden?

Sollte sich jemand durch die Darstellung der eigenen Person oder durch die Darstellung seines Kindes in den Persönlichkeitsrechten verletzt fühlen, so bitten wir um eine kurze Mitteilung. Wir werden das Foto von der Homepage entfernen.

Llipin Yahuar - Todas las Sangres

Allerlei Herzblut – Lifeblood

English

MISEREOR
BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE75 3706 0193 0000 1010 10
Verwendungszweck:
“W30933 Todas las Sangres, Peru“
Jetzt spenden

 

Monday, 25. October 2021